Willkommen

auf den Internetseiten unseres seit dem Jahre 2007 in Tribsees, im Landkreis Vorpommern - Rügen, tätigen Stahl- und Metallhandels-unternehmens.

 

Unser Unternehmen zählt zu den nicht lagerhaltenden Händlern, welches seine kurzfristige Lieferfähigkeit über ein gut  organisiertes logistisches Konzept und der über viele Jahre gewachsenen partner-schaftlichen Zusammenarbeit mit Herstellern, Handelsunternehmen, Anarbeitern und Logistikunternehmen sicherstellen kann.

 

Zu unserem Handelssortiment gehören neben den standardmäßigen Halbzeugen des Stahl- und Metallhandels auch Spezialitäten wie z.B. lasergeschweißte Profile, MAG- geschweißte Profile, Breitflachstähle in der Güte S460N als Walzerzeugnis, Spaltbänder, Zuschnitte mittels der Verfahren Schere, autogenes Brennschneiden, Plasmaschneiden, Wasserstrahl und Laser.

 

In einer weiteren Bearbeitungsstufe  ist es uns genau so möglich Verformungen von Stabstahl, Trägern und Rohren anzubieten, wie Blechverformung (gleichmäßig und konisch) und die Lieferung von Kantteilen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen  und sind bemüht, die damit an uns gestellten Herausforderungen zu erfüllen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren Geschäftspartnern bedanken, die uns täglich mit Ihren Leistungen dabei unterstützen, unseren Kunden stets ein verlässlicher  Handelspartner zu sein.

 

Peter Lenz

Inhaber

 

Aktuelles zum Thema Wirtschaft

Wirtschaft - Aktien Asien: Überwiegend Verluste - Hang Seng auf Rekord

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) - Die Aktienmärkte in Asien haben am Mittwoch mehrheitlich etwas nachgegeben. Späte Gewinnmitnahmen an der Wall Street gaben dabei die negative Richtung vor: Der Dow Jones Industrial war am Vortag zwar zuerst über die Marke von 26 000 Punkten geklettert, dann

Wirtschaft - Aktien Frankfurt Eröffnung: Vorsicht nach Rücksetzer an der Wall Street

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein Abverkauf von Aktien im späten Handel an der Wall Street hat die Anleger hierzulande am Mittwoch vorsichtig gestimmt. In Frankfurt verlor der deutsche Leitindex Dax im frühen Geschäft 0, 18 Prozent auf 13 222, 53 Punkte. Der MDax der 50 mittelgroßen deutschen Unternehmen sank

Wirtschaft: Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone

BERLIN/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Angesichts der Risiken für eine neue Finanzkrise fordern deutsche und französische Ökonomen grundsätzliche Reformen in der Eurozone. "Die Europäische Währungsunion hat nach wie vor erhebliche Schwächen, ihre institutionelle und finanzielle Architektur ist instabil", heißt

Wirtschaft: Allianz-Chef Bäte schaltet in Sachversicherung auf Angriff

BERGISCH GLADBACH (dpa-AFX) - Allianz-Chef Oliver Bäte will nach dem Umbau von Vermögensverwaltung und Lebensversicherung auch in der Sachversicherung wieder die Entwicklung der Branche bestimmen. "Hätten Sie vor fünf Jahren gedacht, dass die Allianz Lebensversicherung (...) so einen Erfolg hat? Dan